Vegane Kürbis-Zimtschnecken – Hefeschnecken mit Kürbis und Ahorn-Frosting

Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Darf ich hiermit offiziell, voller Stolz und Freude, mein aller erstes Blogrezept präsentieren? Vegane Kürbis-Zimtschnecken mit Ahorn-Frosting und Pekannüssen! Saftig und fluffig und voller herbstlicher Aromen. Also ganz ehrlich mal, wenn es etwas geben sollte, das noch besser ist als Zimtschnecken an sich, dann können es ja wohl nur Kürbis-Zimtschnecken sein. Was meinst du?


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Was ist der Unterschied zwischen Kürbis-Zimtschnecken und normalen Zimtschnecken?


Kürbis-Zimtschnecken könnte man beschreiben als Zimtschnecken mit einer Extraportion Herbst obendrauf (oder darin). Anders als bei dem normalen Rezept, wird hier Kürbispürree zum Teig hinzugefügt. Außerdem kommen in die Füllung, zusätzlich zum typischen Zimt, noch weitere herbstliche Gewürze hinzu. Nelke, Muskat und Ingwer erinnern schon fast an den klassischen Pumpkin Pie. Aber auch jetzt kann immer noch eine Schippe drauf gelegt werden, mit einem Ahornsirup-Frosting und gehackten Pekannüssen. Mehr Herbst geht wirklich nicht.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


An welchem Ort geht Hefeteig am besten auf?


“Den Hefeteig an einem warmen Ort aufgehen lassen…” heißt es doch immer so schön. Doch welcher Ort ist denn nun eigentlich warm genug? Ich lasse meine Hefeteige am liebensten im Ofen gehen. Ja, tatsächlich im Ofen. Wichtig dabei zu beachten ist jedoch, dass es auf keinen Fall zu heißt wird. Bei ungefähr 50 °C bin ich bislang immer zu einem erfreulichen Ergebnis gekommen.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Wie schneide ich die Kürbis-Zimtschnecken am einfachsten?


Damit die Schnecken beim Schneiden nicht zerdrückt werden und schön fluffig bleiben, kann man entweder ein sehr scharfes Messer verwenden oder einen einfachen Bindfaden oder ein Stück Zahnseide zur Hand nehmen. Letztere Varianten mit Faden kann ich sehr empfehlen! Es geht wirklich kinderleicht.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.


Saftige und vegane Kürbis-Zimtschnecken von Timeforsoulfood.

Vegane Kürbis-Zimtschnecken

Wenn es etwas geben sollte, dass besser ist als Zimtschnecken, dann können es eigentlich nur Kürbis-Zimtschnecken sein! Probiert dieses einfache Rezept für vegane und saftige Kürbis-Zimtschnecken aus und backt euch selbst in den Zimtschnecken-Himmel.
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 50 Minuten
Portion(en): 8 Stück

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 350 g (Dinkel)mehl
  • 200 g Kürbispürree
  • 50 g Zucker
  • 25 g (veg.) Butter
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt

Für die Füllung:

  • 100 g (veg.) Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Nelke
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Muskat

Für das Frosting:

  • 60 g Puderzucker
  • 2 EL (veg.) Butter
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Handvoll Pekannüsse (grob gehackt)

Anleitungen
 

  • Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Als nächstes in Würfel schneiden und weich kochen. Anschließend zu Kürbispürree verarbeiten und 200g davon beiseite stellen.
  • Sollte das Pürree noch heiß genug sein, kann die Butter direkt hinzugefügt werden, ansonsten muss sie in einem separaten Schritt in der Mikrowelle geschmolzen werden.
  • In einer weiteren Schüssel die restlichen Zutaten für den Teig miteinander vermengen und die Kürbis-Butter-Mischung hinzufügen. Alles gut durchkneten und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung miteinander vermischen.
  • Nach der Gehzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und ca. 0,5 cm dick rechteckig ausrollen. Um die Füllung einfacher auf dem Teig zu verteilen, kann diese vorab in der Mikrowelle kurz erwärmt werden. Von der Füllung ca. 1 bis 2 EL übrig lassen.
  • Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den bestrichenen Teig von der langen Seite aus aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese anschließend in eine eingefettete Backform legen und vor dem Bakcen für ungefähr 15 weitere Minuten ruhen lassen. Das macht einen ordentlichen Unterscheid!
  • Die Kürbisschnecken nun für ungefähr 15 Minuten backen lassen. Da jeder Backofen unterschiedlich ist, hier unbedingt die Backzeit im Auge behalten. Je früher die Schnecken wieder aus dem Ofen kommen, desto luftiger und saftiger bleiben sie.
  • Nach der Backzeit die Kürbisschnecken direkt mit der restlichen Füllung bestreichen, dies sorgt noch zufätzlich für mehr Saftigkeit. Optional können die Schnecken noch mit Frosting und gehackten Pekanüssen garniert werden. Dafür einfach die Zutaten für das Frosting verrühren und dieses zusammen mit den Nüssen auf die Schnecken geben, sobald sie ein wenig abgekühlt sind.
Keyword kürbisschnecken rezept, saftige kürbisschnecken, saftige zimtschnecken, vegane kürbis-zimtschnecken, vegane kürbisschnecken, vegane zimtschnecken, zimtschnecken rezept

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar